Ergebnisse der Projekttage werden in der Grundschule präsentiert

Grüne Finger und pfiffige Ideen

+
506954-20120329213500.jpg

Waldeck-Sachsenhausen - Kurz vor den Osterferien gleicht die Grundschule einer riesengroßen Kunstwerkstatt. Emsig, mit Geschick und Ideen werkeln die Mädchen und Jungen an Skulpturen und Burgen, formen kleine Monster und lustige Fingerpuppen.

Die 111 Grundschüler konnten sich in verschiedene Projektgruppen wählen. Teamarbeit war bei den Burgherren gefragt. Jonas, Simon, Christoph und Tomjulian verpassen ihrer Ritterburg den letzten Schliff. „Zwei Tage haben wir dafür gebraucht“, verweist einer der vier Handwerker stolz auf das Gemeinschaftswerk mit Giebelhaus, Bergfried, Kochstelle und Brunnen.

In der Klasse nebenan sind bereits die ersten Nanas fertig. „Das sind Figuren mit einem kleinen Kopf und dickem Bauch und Po“, klärt eine Expertin auf, die mit Papier, Kleister und Küchenrolle eifrig bastelt. Kunst aus Zeitung ist ein weiteres Projekt. Ein Drahtgestell dient als Unterbau für Figuren, darauf wird mit reichlich Kleister das Zeitungspapier geklebt. Minou, Jonas und Leamaleen gestalten gemeinsam Skulpturen aus WLZ-Papier und beweisen viel Fantasie. „Erdmännchen, Osterhase und ein kopfloser Mensch“ entstehen in der Werkstatt des Trios.

Bunt und einzigartig nach dem Vorbild von Hundertwasser bauen andere Grundschüler Miniaturhäuser aus Pappe und Gips. Mit Wasserfarbe verleihen die jungen Bauexperten ihren Modellen den richtigen Pfiff.

Weitere Projektgruppen beschäftigen sich mit Märchenbüchern und Mobiles. An den grünen Fingern ist die Fan-Gemeinde der Olchis zu erkennen. Die kleinen grünen Monster stehen hoch im Kurs bei den Sachsenhäuser Grundschülern.

Heute ist der große Tag für die jungen Projektgestalter. Bevor sie in die Osterferien starten, haben die Eltern Gelegenheit, die ausgestellten Projektarbeiten zu bewundern. Lehrerin Andrea Böhm zollt den Mädchen und Jungen höchste Anerkennung: „Wir haben gar nicht damit gerechnet, dass so tolle Sachen entstehen.“ (höh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare