Übrigens

Huldigung der Socke

Bad Wildungen - Weihnachten und Neujahr, Ostern und Pfingsten, dazu der 1. Mai, Mutter-, Vater- und Valentinstag – das sind Tage, die man kennt. Aber nebenbei nicht zu unterschätzen: Eine rasant wachsende Zahl an Gedenktagen für Tiere, Menschen, Pflanzen, komplettiert durch grotesken Unsinn.

Haben Sie schon einmal den Weltfleischtag gefeiert oder den internationalen Rohkosttag gehuldigt? Wenn nicht, dann vielleicht den „Tag der verlorenen Socke“.

In der Bad Wildunger Stadtklinik wurde der Tag der Handhygiene begangen. Es gibt aber auch den Gegenteiltag, Tage zu Ehren von Schweinebraten, Schildköte und Bier und den Welttag der geistigen Gesundheit.

Kurzum: Für fast alles und jeden ein passendes Datum. Liebe Leute: Bei all den Anlässen, zu denen gefeiert werden darf und soll reicht unser Kalender längst nicht mehr aus. Die Sammlung feierwürdiger Termine ist unüberschaubar. Bevor der Welttag des Purzelbaums als nächster Knüller lockt, bleiben wir grundsolide bei den christlichen Festen.

An diesem verlängerten Wochenende wird erst einmal der „Geburtstag der Kirche“ gefeiert und der feierliche Abschluss der Osterzeit. Frohe Pfingsttage wünscht Euch Euer

Sternchen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare