Anregungen zum Bad Wildunger Bürgerhaushalt 2016 werden umgesetzt

100 Ideen zwischen Licht und Schatten

+
Die Brunnennymphe grüßt an der Stadtmauer am Lindentor. Das Schattenmotiv ist eine der vielen Anregungen im Rahmen des Bad Wildunger Bürgerhaushalts.

Bad Wildungen. 100 Anregungen brachten aufmerksame Wildunger zum Bürgerhaushalt 2016 vor.

Ein Großteil der Wünsche wurde von den Stadtverordneten befürwortet. Einige Ideen sind bereits realisiert oder geplant. „Andere bedürfen ehrenamtlichen Engagements und eines intensiven Abstimmungsprozesses“, sagte Bürgermeister Volker Zimmermann.

Der Weg zwischen Quellentunnel und Reitzenhagener Straße, der das Baugebiet Süsses Börnchen mit der Innenstadt verbindet, ist neuerdings beleuchtet. Nach diversen vergeblichen Anläufen hat der wiederholt geäußerte Wunsch inzwischen Zustimmung gefunden. „Hier zeigt sich auch, dass es sich lohnt, beharrlich zu bleiben“, merkt Zimmermann an. Schulkinder nutzen inzwischen die Schottertrasse als Alternative für den Weg über den Riesendamm. Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitag-Ausgabe der WLZ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare