Edersee-Touristic reagiert: schnell und einfach auch mit Smartphone und Tablet-PC Quartiere buchen

Lust auf Urlaub mit der Edersee-App

+
Immer mehr Gäste suchen sich Informationen zum Urlaubsort mit dem Smartphone oder dem Tablet-PC. Darauf reagiert die Edersee-Touristic mit der neuen Edersee-App.

Edersee - Buchungen im Internet nehmen weiterhin stetig zu. Ab sofort können Urlauber ihr Ferienquartier am Edersee auch per Mobiltelefon oder Tablet-PC buchen. Die Edersee-Touristic stellt ihre neue „Edersee-App“für mobile Endgeräte vor.

„Immer mehr Gäste sind mit dem Smartphone unterwegs und suchen sich Informationen mit ihren mobilen Endgeräten“, erläutert der Geschäftsführer der Edersee-Touristic (ET) Claus Günther den Hintergrund. An diese wachsende Nutzergemeinde richtet sich die Edersee-App, die ein Kölner Unternehmen gestaltet hat. Geschäftsführer Wolfgang Schlösser präsentierte die Software.

Apps (Applikationen; zu Deutsch Anwendungen) werden die kleinen Programme genannt, die auf Tablet-PCs und Smartphones laufen. Das neue Anwenderprogramm für die Erlebnisregion Edersee enthält alle wesentlichen Informationen, die auch auf der Homepage der Edersee-Touristic zu finden sind, erläutert Günther.

Aktiv zu Wasser, Land und Luft

Mit wenigen Fingerstrichen über das Smartphone gibt es Allgemeines zur Erlebnisregion Edersee, eine Fotogalerie mit reizvollen Motiven, eine Übersicht über Events in der Region, Anreise-Tipps und das Wetter am Urlaubsort.

Ein Blick in den Programm-Flyer zum 100-jährigen Jubiläum des Edersees weckt Lust auf mehr. Unter dem Stichwort „Aktiv zu Wasser, Land und Luft“ werden Freizeitaktivitäten auf und um den See gebündelt - vom Bootsverleih über Kanu-touren bis hin zu E-Bike-Ausflügen. Ausflugstipps fehlen nicht, enthalten sind auch Links zu Nationalpark und Naturpark Kellerwald-Edersee.

Anruf per Fingerstrich möglich

Der Servicebutton führt zu Kontaktnummern der Edersee-Touristic - einmal antippen, und schon ist der Handy-Nutzer mit einem Mitarbeiter verbunden oder kann direkt eine Mail abschicken. Ausführlich werden die Gastgeber in mehreren Rubriken präsentiert: in den Kategorien Gastronomie, Bauernhöfe, Campingplätze, Jugendherbergen, Privatvermieter und mehr finden sich etliche Anbieter, einige davon verlinkt zur eigenen Homepage - Anruf per Fingerstrich im Handumdrehen möglich.

Zwei Wochen ist die Edersee-App bereits verfügbar. „Wir hatten in dieser Zeit bereits mehrere Tausend Zugriffe auf die Apps“, zeigt sich Günther beeindruckt von der Resonanz. Insgesamt sei die Nachfrage nach Ferienquartieren am Edersee in diesem Jahr deutlich gestiegen (siehe blauen Hintergrund-Kasten).

Die kostenfreie Edersee-App kann bei Google-Play oder im App-Store heruntergeladen werden. Wer mit dem mobilen Endgerät die Homepage der Edersee-Touristic www.edersee.com anklickt, gelangt direkt zur App. (höh)

Hintergrund

Stetig steigende Übernachtungszahlen registriert die Edersee-Touristic (ET) in der Erlebnisregion Edersee. ET-Mitarbeiter Dr. Sven Bökenschmidt verweist auf 1600 Übernachtungen in 2012 und 5500 im Jahr 2013. Auch die ersten knapp vier Monate in 2014 lassen sich ausgezeichnet an. „Dieses Jahr wurden bereits 3000 Übernachtungen gebucht.“ Die Zahl der vermarkteten Betriebe stieg bei der Edersee-Touristic von 40 auf 60 an. Die 530 Wohneinheiten (Vorjahr 220) verteilen sich auf die gesamte Anbieterpalette – vom Einzelzimmer im Hotel bis hin zum Ferienhaus für die ganze Familie. Den Zuwachs bei den Anbietern führt Bökenschmidt auf mehrere größere Hotels zurück, die sich künftig von der Edersee-Touristic mit vermarkten lassen. Den Anstoß dazu gaben neue technische Möglichkeiten, die den großen Beherbergungsbetrieben die Abwicklung von Buchungen durch Präsenz auf mehreren Internet-Portalen erheblich erleichterten.(höh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare