Bad Wildungen: Mitglieder des Kunstraums zeigen Arbeiten in Stadtkirche

Menschen und ihre Kreuze

+

Bad Wildungen - Mitglieder des Wildunger Kunstraums (Atelier in der Mittelstraße 7) haben eine Ausstellung „Kreuzweg 2012 – Menschen und ihre Kreuze“ vorbereitet, in der sie vom Sonntag, 26.Februar bis zum Mittwoch, 4. April, in der evangelischen Stadtkirche Arbeiten zum Thema „Kreuz“ zeigen.

Mit der Ausstellung von stilistisch und arbeitstechnisch völlig unterschiedlichen Werken in unterschiedlichen Materialien soll in der Kirche an den Kreuzweg Jesu erinnert werden. Die Exponate der Kunstraum-Künstler sind die Stationen des Kreuzweges der Menschen mit Jesus damals und heute. Während der Zeit der Ausstellung finden dienstags in den Abendgebeten von 17.30 bis 17.50 Uhr Begegnungen an den Kreuzweg-Stationen statt, dann heißt es „Mit-Mischen, Mit-Leiden, Mit-Fühlen,Mit-Tragen, Mit-Weinen und Mit-Wissen.

Am Karfreitag gibt es einen Kreuzweg für Kinder mit Eltern, Treffpunkt 10 Uhr, Martin-Luther-Haus (Ende gegen 11.30 Uhr); außerdem heißt es am Karfreitag in einer musikalischen Andacht zur Todesstunde Jesu am Kreuz um 15 Uhr „Mit-Beten“ in der Stadtkirche. In der Ausstellung „Kreuze“ sind Arbeiten folgender Künstler zu sehen: Gisela Leonhardt, Frauke Becher, Andrea Digel, Klaus Heubusch, Paul Münch, Raimund Schlosser, Monika Schnaubelt, Friedemann Tonner, Dagmar Utech und Thomas Graupner. (szl)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare