Musikalische Entdeckungsreise "im Herzen Europas"

Mit Vollgas um die Weltmusik beim internationalen Folkfestival in Bad Wildungen

Mit Vollgas um die Weltmusik: Maik Mondial lädt zu „Balkan Gypsy Speed“ ein und brennt ein Feuerwerk an mitreißenden Rhythmen ab. Foto: Stadtmarketing/Andoz IDH-EGP

Bad Wildungen. Das 23. internationale Folkfestival lädt ein zu einer musikalischen Entdeckungsreise unter dem Motto „Im Herzen Europas“.

Musiker aus Deutschland, Österreich und Polen präsentieren Folkmusik. Im Programm: Mitreißender Küchen-Folk mit Waschbrett und Reibe, Lieder zum Träumen und mitreißende Rhythmen zum Tanzen und Feiern.

Eröffnet wird das Folkfestival wird am Freitag, 27. Juli, um 20 Uhr in der Philipp-Nicolai-Kirche in Altwildungen mit Küchen-Folk aus Polen, präsentiert von der Gruppe Sutari. Das Trio setzt die Tradition der am heimischen Herd gespielten Folksmusik fort, nutzt neben Violine, Folkbass und Rahmentrommel aber auch Alltagsgegenstände wie Flaschen oder Schneidbrett als Percussion-Instrumente.

Am Samstagabend wird dann das Festival unter freiem Himmel im Kurpark fortgesetzt. Bei ungünstigem Wetter steht die nahe gelegene Bad Wildunger Wandelhalle zur Verfügung.

Die Gruppe „Bube Dame König“, ausgezeichnet mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik, spielt ab 19 Uhr irischen, skandinavischen und französischen Folk mit deutschen Texten, die sich auf Sagen und Legenden beziehen. Kurzum: Märchenhaftes zum Träumen.

Ab 20.20 Uhr präsentiert das Duo Ganes „zauberhafte ladinische Gesänge“. Die beiden Sängerinnen sind in in den Südtiroler Dolomiten aufgewachsen, wo die altlateinische Sprache Ladinisch noch lebendig ist.

Gegen 21.45 Uhr brennt Maik Mondial mit „Balkan Gypsy Speed“ ein Feuerwerk an mitreißenden Rhythmen ab. „Mit Vollgas um die Weltmusik!“ heißt das Motto der fünf jungen Musiker aus Würzburg. Deren elegante Mischung aus Balkan Beat und Gypsy Speed ist virtuos, packend und tanzbar. Die Gruppe ist Preisträger des Weltmusikwettbewerbs creole 2017.

Veranstalter des Festivasl „Folk im Park“ ist auch diesmal das Staatsbad Bad Wildungen in Zusammenarbeit mit dem Kultursommer Nordhessen. Der detaillierte Programmablauf steht im Internet unter www.bad-wildungen.de. Das Wochenendticket kostet 25 Euro, die Tageskarte am Freitag 15 Euro und am Samstag 18 Euro. Kinder unter 16 Jahre haben freien Eintritt.

Info- & Kartenservice: Kur- und Touristinformation in Bad Wildungen, Brunnenallee 1, Tel. 0800/7910100 (gebührenfrei). Die Tickets sind aber auch online erhältlich über die Adresse www.adticket.de. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare