Rettungshubschrauber im Einsatz

Motorradfahrer prallt in Edertal beim Überholen frontal gegen Auto

Ein Rettungswagen, kurz RTW, in voller Fahrt und bewegungsunscharf mit eingeschaltetem Blaulicht
+
Zwei Menschen wurden verletzt bei einem Zusammenstoß von Auto und Motorrad in Edertal.

Schwere, aber nach bisherigem Kenntnisstand nicht lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 23-jähriger Arolser bei einem Motorradunfall am Donnerstagabend in Edertal nahe dem Edersee.

Laut Polizei überholte der Motorradfahrer gegen 18 Uhr auf der Landstraße zwischen Wellen und Bergheim nahe dem Edersee, unweit des Wochenend-Imbisses, mit seiner Yamaha ein Auto. Der junge Mann kollidierte frontal mit dem entgegen kommenden Wagen eines 63 Jahre alten Edertalers und wurde auf ein Feld geschleudert.

Autofahrer kommt nach Zusammenstoß mit Motorrad ins Wildunger Krankenhaus

Auch der Autofahrer verletzte sich durch das folgenschwere Manöver des Bikers so sehr, dass er mit dem Rettungswagen in die Wildunger Stadtklinik gebracht wurde, während der Rettungshubschrauber den jungen Mann in die Städtischen Kliniken Kassel flog. Der 63-Jährige konnte inzwischen laut Polizei das Wildunger Krankenhaus wieder verlassen.

Die Beamten schätzen den Schaden an beiden Fahrzeugen auf rund 22 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare