Nach Weltrekord planen Schlepperfreunde Auenberg nächstes Festwochenende

Almrock und alte Trecker

+

Den Schwung vom Weltrekord mitnehmen: Die Schlepperfreunde Auenberg planen im Mai das nächste Schleppertreffen. Zum Auftakt spielt die AC/DC-Tribute-Band Barock.

1430 Fans alter Traktoren knackten 2016 den Weltrekord in Odershausen. Nach dem grandiosen Erfolg mit Eintrag ins Guiness-Buch der Rekorde planen die Schlepperfreunde Auenberg das nächste Großereignis im Wildunger Stadtteil: Vom 10. bis 13. Mai dreht sich ein Fest-Wochenende um Traktoren, Oldtimer und viel Musik. Besonderes Schmankerl: ein Schlepper-Open-Air-Kino.

Am Donnerstag, 10. Mai, reisen die ersten Fahrer mit ihren Traktoren an. Die AC/DC-Tribute-Band Barock heizt ab 20.30 Uhr ihrem Publikum bei einem Konzert mit heißer Musik ein. Tickets gibt es nur im Vorverkauf im Ederblickzentrum in Bad Wildungen, bei der Waldecker Bank in Giflitz und in der Kleinen Kneipe by Heike in Reinhardshausen.

Ausstellung mit Sonderschau

Am darauf folgenden Freitag läuft eine Video- und Fotopräsentation vom Weltrekord im Festzelt. Gezeigt wird auch der Kultfilm Werner - Beinhart. Eintritt: 5 Euro. Am Samstag und Sonntag findet dann eine Ausstellung alter Traktoren und Landmaschinen statt mit einer Sonderschau „110 Jahre IHC Neuss“. Nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen. Am Samstag steigt ab 20 Uhr eine Weltmeisterparty im Festzelt mit der achtköpfigen Party- und Oktoberfestband Almrocker.

Am Sonntag beginnt um 11.30 Uhr ein Platzkonzert der Drum- and Brass Band Kassel 1967, und es gibt Vorführungen alter Maschinen und Geräte. Um 13.30 Uhr wird es laut auf dem Festgelände, dann ist großes Anlassen aller Traktoren. Das Wochenende wird umrahmt von einem bunten Kinderprogramm. Eine kleine Händlerstraße und ein Dampftraktormodell runden die Darbietungen ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare