Bad Wildungen

Nachtigall eröffnet Gesangsaison

- Edertal (r). Den ersten Nachtigallen-Gesang dieses Frühjahrs im Kreis Waldeck-Frankenberg meldet der Naturschutzbund Edertal (NABU).

Elisabeth Widera (Anraff) hat am Donnerstag die erste „Sangeskönigin“ an der Eder zwischen Giflitz und Mehlen gehört. „Das ist bemerkenswert früh“, sagt NABU-Vorsitzender Wolfgang Lübcke.

Die Erstnachweise haben sich in den vergangenen Jahren zeitlich deutlich nach vorn verlagert. Für den Zeitraum 1971 bis 1980 hatte Hartmut Mai (Wega) die durchschnittliche Erstankunft am 17. April errechnet. In dem Buch „Vogelwelt zwischen Eder und Diemel“ wird als frühestes Datum einer singenden Nachtigall der 12. April angegeben.

Auch bei anderen Zugvogel-Arten wurde ein früheres Eintreffen im Kreisgebiet festgestellt. Der NABU erklärt dieses Phänomen durch den Klimawandel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare