Bad Wildungen: Fans jubeln in der WLZ-Arena

Nervenkitzel bis zum Abpfiff - Video

Bad Wildungen - 1500 Fußballfans im schwarz-rot-goldenen Fahnenmeer fieberten am Sonntagabend in der WLZ-Fanarena an der Königsquelle mit der deutschen Nationalmannschaft um den Einzug ins EM-Viertelfinale. Riesig war der Jubel nach dem Sieg.

Bad Wildungen. Lange vor dem Anpfiff füllt sich am Sonntagabend am Eingang zum Gartenschaugelände die WLZ-Fan-Arena. WLZ-FZ-Chefredakteur Jörg Kleine mit den Bad Wildunger Co-Moderatoren Simon Andreas und Tobias Wilhelm holen besonders originell gekleidete Fans auf die Bühne vor LED-Großbildleinwand. Mit schwarz-rot-goldenen Fahnen und ausgefallenen Fan-Hüten strömen Scharen von Fußball-Fans zur Party an der Königsquelle.Die Fußballer der SG Bad Wildungen-Friedrichstein erweisen sich als excellente Gastgeber. Durstig und hungrig muss niemand 90 bange Minuten durchstehen. Bis kurz vor dem Anpfiff werden Tipps zum Spielausgang am WLZ-Stand angenommen. Keine Frage: Ein deutscher Sieg ist fällig. Aber der ist lange, lange in weiter Ferne. Dabei beginnt der Fußballabend geradezu verheißungsvoll: Etliche Chancen für die deutsche Nationalelf beim Spiel gegen Dänemark, und dann ein Treffer von Podolski. Die Fans in der WLZ-Arena sind aus dem Häuschen, in der ersten Halbzeit im vorzeitigen Siegesrausch. Nur eine Chance haben die Dänen – und der Ball ist drin. Ungläubig starren die Fans auf die Großbildleinwand, Enttäuschung steht in den Gesichtern.

Aktuell eingeblendete Spielergebnisse von der Begegnung Niederlande gegen Portugal lassen ein vorzeitiges und nie für möglich gehaltenes Aus des Löw-Teams erahnen. Aber das Daumen-Drücken hilft. Lars Bender lässt die Wildunger Fußballnation in der 80. Minute aufatmen. Das 2:1 für Deutschland wird mit Riesenjubel und bengalischem Feuer in der WLZ-Fan-Arena gefeiert. Ein Felsbrocken ist den Fans vom Herzen gefallen – größer als Bilstein und Peterskopf zusammen. Ausgelassen wird der Sieg gefeiert. Minuten nach dem Abpfiff bewegt sich ein langer Auto-Korso hupend und lärmend durch die Innenstadt – die Fußballfans lassen ihrer Freude freien Lauf. Die Brunennallee wird zur Korso-Meile, bis weit in die Nacht hinein ertönt das Hup-Konzert, begleitet von Feuerwerk und donnernden Krachern.Die Party in der Wildunger Fan-Kurve geht weiter: Am Freitag, 22. Juni, lädt die Spielgemeinschaft aus WLZ und SG Bad Wildungen-Friedrichstein wieder an die Königsquelle ein. Dann wird um 20.45 Uhr das Spiel Deutschland-Griechenland angepfiffen. (höh)

1127344

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare