Planungsbüro soll Vorschläge erarbeiten

Neue Straßenlampen mit altem Charme für Bad Wildunger Brunnenallee

+
So modern, wie hier am Kurschattenbrunnen, soll es bei der Beleuchtung in der Brunnenallee nicht weiter gehen.

Bad Wildungen. Die Beleuchtung der Brunnenallee ist in die Jahre gekommen. Energiesparende LED-Technik soll die Flaniermeile künftig im besten Licht erstrahlen lassen.

 Aber der Charme der alten Leuchten soll an der Lindenallee bewahrt werden – so lautet das Fazit einer Debatte im Stadtparlament.

Bürgermeister Volker Zimmermann berichtete vom Zustand der über 30 Jahre alten Lampen. „Masten und Leitungen sind marode.“

Eine energetische Sanierung über das Kommunale Förderprogramm des Bundes (Kip) kostet 120 000 Euro (Zuschuss 108 000 Euro). Weitere 567 000 Euro werden in der übrigen Kernstadt und in den Stadtteilen investiert, hier kommen 510 000 Euro aus dem Fördertopf.

 „Die Umrüstung auf LED hat bereits begonnen“, erläuterte der Bürgermeister.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe am 9. Februar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare