Parkplatz „Tourist-Info“ zentrale Anfahrstelle für den auswärtigen Verkehr

Neues Parkleitsystem für die Kernstadt

+
So sieht das neue Parkleit-System in der Kernstadt aus. Es vereint eine reduzierte Zahl von Tafeln mit einem stufenweisen Vordringen zu detaillierten Informationen, wo was zu finden ist.Foto: pr

Bad Wildungen - Nachdem die Kreisel fertig sind und der Einbahnstraßen-Stadtring nur noch auf historischen Bildern existiert, haben Mitarbeiter des städtischen Bauhofes das Parkleitsystems rund um die Altstadt und im unteren Bereich der Brunnenallee und der Laustraße aktualisiert.

Dabei wurden teilweise neue Hinweisschilder entsprechend der neuen Fahrtrichtungen montiert. Insgesamt hat sich überdies das Beschilderungskonzept geändert. Um den Schilderwald zu lichten und die Größe der Schilderbäume zu reduzieren, werden zunächst nur noch die Hauptrichtungen Altstadt, Brunnenallee und Kurbereich ausgewiesen. Erst in einem dieser Zielgebiete angekommen erhält der Autofahrer Detail-Infos auf weiteren Tafeln.

Dreh- und Angelpunkt des Parkleitsystems ist der Großparkplatz Brunnenallee 1, zu dem ortsfremde Touristen geleitet werden. Damit diese ihn noch besser als zentrale Anlaufstelle wahrnehmen, erscheint er künftig als „Parkplatz Tourist-Info“.

Die Hinweise zu diesem Großparkplatz geleiten die auswärtigen Besucher nicht mehr über die Laustraße, sondern durch das neu geschaffene Scharnier, um zugleich auf die attraktive Neugestaltung dieses Bereichs rund um den Kurschattenbrunnen einzustimmen.

Eigene Schilder für Busse und Motorräder

Eine weitere Neuerung besteht darin, dass Motorad-Zusatzschilder die anreisenden Biker zu den spezialisierten Stellplätzen in der Brunnenallee und der Krügerstraße führen.

Dem Wunsch vieler auswärtigen Reisebusunternehmer folgend werden zukünftig auch die Busparkplätze des Großparkplatzes „Tourist-Info“ in dem Parkleitsystem gesondert ausgewiesen.

Bürgermeister Zimmermann weist in dem Zusammenhang noch einmal darauf hin, dass der Großparkplatz an der Tourist-Info aus seiner Sicht aus dem Parkkonzept der Stadt Bad Wildungen nicht wegzudenken ist. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare