Zehn Jahre Nationalpark: Am Wochenende wird gefeiert

Party mit Waldtheater und Zapfenball

Erlebnisfalknerei: Beim Nationalparkfest am Sonntag im Wildtierpark Edersee gibt es zahlreiche Mitmachaktionen für die ganze Familie – vom Zapfen-Basketball bis zum Quizparcours. (Foto: pr)

Bad Wildungen / Hemfurth - Der Nationalpark Kellerwald-Edersee feiert seinen ersten runden Geburtstag. Eine Tanzperformance in Reinhardshausen eröffnet das Festwochenende. Am Wildtierpark und Baumkronenweg Edersee steigt am Sonntag ein buntes Fest zum zehnjährigen Bestehen.

Bereits seit zehn Jahren darf Natur sich im Nationalpark Kellerwald-Edersee ungestört entwickeln. Seine ausgedehnten alten Laubwälder gehören zum transnationalen UNESCO-Weltnaturerbe „Buchenurwälder der Karpaten und Alte Buchenwälder Deutschlands“.

Das Nationalparkfest zum zehnjährigen Bestehen wird am Sonntag, 25. Mai, von 10 bis 18 Uhr an BuchenHaus und WildtierPark, Baumkronenweg und Forstamt Vöhl am Eschelberg in Hemfurth gefeiert.

Buchenwald-Theater

Geplant ist ein besonderes Fest für die ganze Familie mit zahlreichen Mitmachaktionen und Informationen rund um den Nationalpark und seine Entstehungsgeschichte.

Da gibt es Zapfen-Basketball mit der Grundschule Edertal, einen Quizparcours, Baumklettern mit dem Ranger, Nistkastenbau für kreative Bastler, Schnupperreiten und vieles mehr. Für WildtierPark und Baumkronenweg gilt beim Nationalparkfest ein Zwei-zu-eins-Aktionspreis von 5 Euro pro Person, Kinder bis 10 Jahre sind frei. Das Nationalparkamt lädt alle interessierten Gäste um 13 Uhr zum offiziellen Festakt mit der Hessischen Um-weltministerin Priska Hinz ein.

Den musikalischen Rahmen gestaltet das Waldeckische Salonorchester Cappuccino. Die Grundschule Vöhl präsentiert das selbstgeschriebene Theaterstück „Werden und Vergehen im Buchenwald“. Um 14.30 Uhr beginnt eine Führung mit Nationalparkleiter Manfred Bauer, Parkleiter Albert Hernold und Falkner Ludger Kluthausen.

60 Klangbilder

Auf dem Regionalmarkt mit Kunsthandwerk sorgen rund 30 Anbieter für das leibliche Wohl und bieten Erinnerungsstücke feil. Essen- und Getränkestände haben auch nach 18 Uhr geöffnet. Ein ausführliches Programm zum Download finden Interessierte auf der Homepage unter www.nationalpark-kellerwald-edersee.de.

Bereits am Samstag, 24. Mai, bildet ein Konzert mit hochkarätiger Tanzperformance der Gruppe A Cappella Bavarese zum Thema „Klangwelt Natur- Erlebnisraum Musik“ um 19.30 Uhr in der Reinhardshäuser Wandelhalle den Auftakt zum Nationalparkfest. 60 Menschen in einem Chor - das sind 60 Klangbilder - eine bunte Vielfalt, verschmolzen zur Einheit für einen Augenblick, einen Akkord oder ein ganzes Konzert mit sieben Tänzern. Einlass ist um 18.30 Uhr.

Eintrittskarten für die Tanzperformance sind im Vorverkauf in den Touristikinformationen Bad Wildungen und Reinhardshausen sowie in der Wildunger Wandelhalle erhältlich, ansonsten an der Abendkasse. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. (r/höh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare