Fünfter Wildunger Streetdance-Contest in der Wandelhalle

"Pinwoc" räumt zum zweiten Mal ab - Video

+

- Sie haben´s wieder geschafft. Die heimische Formation „Pinwoc“ hat den fünften Wildunger Streetdance-Contest in der Wandelhalle gewonnen.

Bad Wildungen. Knapp zwar, wie die Jury deutlich machte, aber nach Ansicht der kreischenden, jubelnden Fans vollkommen zu Recht. Sechs Monate Vorbereitung haben den jungen Frauen und Männern ausgereicht, um den Sieg von vor zwei Jahren zu wiederholen – in veränderter Besetzung, mit neuen und bekannten Gesichtern: Power, Synchronität und Ausstrahlung gleich im Dutzend mit Gizem Er, Antonia Abele, Katharina Juranek, Nargisa Kadyrova, Mayamba Gomes, Viktoria Wegelin, Francesca Abele, Alexandra Fischer, Sarah Martin, Dennis Gelzer,Piramilan Uthayakumar und Soner Baydam.Reichlich von diesen im Streetdance verlangten Qualitäten gab es auch bei den anderen acht teilnehmenden Gruppen aus ganz Nordhessen zu sehen. Unter den Jüngeren befand sich die zweite Wildunger Gruppe „Down4you“, die auf diesem großen Contest mit viel Spaß bei der Sache war und wertvollen Erfahrungen sammelte in der Besetzung: Jessica Beinroth, Liv Büchner, Dario Schmitt, Svenja Gehrke, Madlen Menzel, Carolin Wildner, Svenja Ulrich, Alexandra Remfert, Olga Asegova. Außer Konkurrenz traten mehrere Formationen mit noch niedrigerem Altersdurchschnitt an, darunter auch die „VID“ aus dem Jugendhaus. (su)

Hier geht´s zur Bildergalerie

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare