Emotionsgeladene Debatte im STadtparlament

Pläne für neues Hotel auf Bad Wildunger Kurhaus-Gelände vorgestellt

Das Kurhaus steht seit Langem leer und bald vor dem Abriss – vielleicht. Foto: Archiv

Bad Wildungen. Die vielen Zuschauer in der Wandelhalle erlebten im Parlament am Montag eine emotionsgeladene Debatte über das Kurhaus und das neue Hotel, das an seine Stelle treten könnte.

Projektentwickler, Architekturbüro und Betreiber hatten ihre Pläne vorgestellt. 

Am Ende fällte das Parlament zum Kurhausgelände einen einstimmigen Beschluss bei Enthaltung der Freien Wähler: Es wird ein neuer Bebauungsplan „Sondergebiet Kur“ für das Areal aufgestellt. Das hatte der Magistrat vorgeschlagen, um den Hotel-Initiatoren ein positives Signal zu geben.

Es fehlte nicht viel und das Signal wäre ausgeblieben, denn die CDU wollte das Thema ohne Beschluss in den Planungsausschuss überweisen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare