Polizei sucht Zeugen

Prostituierte in ihrer Wohnung in Bad Wildungen überfallen

+
Prostituierte in ihrer Wohnung in Bad Wildungen überfallen

Eine Prostituierte ist am vergangenen Freitagnachmittag in ihrer Terminwohnung in Bad Wildungen überfallen und gewaltsam zur Herausgabe ihres Bargeldes gezwungen worden.

Die Prostituierte hatte laut Polizei telefonisch mit einer männlichen Person einen Termin für 15 Uhr vereinbart. Der Mann erschien zur vereinbarten Zeit und sie ließ ihn in ihre Wohnung. In der Wohnung forderte der unbekannte Mann gewaltsam die Herausgabe von Bargeld. 

Die um Hilfe schreiende Frau konnte sich nach einem Gerangel durch ein Fenster auf ein am Haus stehendes Baugerüst retten und in das Nachbarhaus laufen, wo sie Hilfe bekam. Bei Eintreffen der Polizei war der Mann in unbekannte Richtung geflüchtet. Die Frau wurde verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Das Opfer beschreibt den Täter wie folgt: Er soll etwa 185 cm groß und muskulös sein. Er trug zur Tatzeit kurze Haare, einen kurzen Bart und eine Sonnenbrille. Bekleidet war er mit einer dunklen Baseballkappe, einem schwarzen T-Shirt, einer dunkelgrauen Jacke und dunkelgrauen Hose.

Am Abend zuvor war in ähnlicher Weise in Frielendorf eine Prosituierte überfallen worden. Ob die Ereignisse im Zusammenhang stehen, kann derzeit noch nicht gesagt werden. In beiden Fällen dauern die Ermittlungen an.

Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, bitte an die Kriminalpolizei in Korbach Tel.: 05631/9710 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion