Bad Wildungen

Riesenschritt nach vorn für Erlebnisregion Edersee

- Bad Wildungen (jm). Die „Erlebnisregion Edersee“ ist am Markt. Am Mittwoch stellte die TAG ihr erstes gemeinsames Gastgeberverzeichnis in Bad Wildungen vor.

„Ein Riesenschritt nach vorn“, freuten sich Zwestens Bürgermeister Michael Köhler, der Vorsitzende der TAG-Steuerungsgruppe, sowie die beiden Geschäftsführer Wolfgang Müller (Edersee Touristic) und Reckhard Pfeil (Staatsbad Bad Wildungen).

Seit Anfang 2009 arbeiten Bad Wildungen, Bad Zwesten, Borken, Edertal, Frankenau, Fritzlar, Jesberg, Lichtenfels, Vöhl und Waldeck als „Touristische Arbeitsgemeinschaft: Erlebnisregion Edersee“ zusammen.

Nunmehr können Stammgäste und neue Urlaubsinteressenten frühzeitig mit aktuellem Informationsmaterial „versorgt“ werden. Ferner hatten die Verantwortlichen bei dem Herausgabe-Termin zum Jahreswechsel die Präsentation der Region auf großen nationalen und internationalen Reise- und Touristikmessen im Blick. „Erlebnisregion Edersee“ ist die bisher größte touristische Arbeitsgemeinschaft in Hessen.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe am Donnerstag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare