Edertaler Posaunenchor spielte am späten Heiligen Abend

Sanfte Blasmusik für das Christkind

Edertal-Affoldern - Das Christkindwiegen des Edertaler Posaunenchors lockte am späten Heiligen Abend zahlreiche Besucher an die angestrahlte Dorfkirche von Affoldern.

29 Bläser stimmten unter der Leitung ihres Dirigenten Reckhard Pfeil festliche Lieder an. Applaus gab es für Stücke wie „Es ist ein Ros‘ entsprungen“, „Stille Nacht“, „Jingle Bells“ und und den „Little Drummer Boy“. Die Aktiven wurden verstärkt durch einige Neueinsteiger sowie ehemalige Chormitglieder, die nicht mehr im Edertal wohnen, aber beim Heimatbesuch an Weihnachten beim traditionellen Christkindwiegen dabei sein wollen. (höh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare