Edertal

Sechs Meter die Böschung hinuntergestürzt

- Edertal. Gegen 7.30 Uhr ist am Donnerstag ein 20-jähriger Edertaler auf der Landesstraße 3332 mit seinem älteren Golf verunglückt.

Zwischen Gellershausen und Frebershausen geriet er in einer langgezogenen Linkskurve laut Polizei nach rechts von der Straße ab, stürzte mit dem Wagen eine sechs Meter tiefe Böschung hinab, überfuhr einige Meter Weidezaun und kam in der Wiese zum Stehen. Der junge Mann montierte die Kennzeichen ab aus Angst, sie könnten ihm gestohlen werden. Dann machte er sich zu Fuß auf Richtung Frebershausen, gab beim erstbesten Haus Bescheid und erkundigte sich, wem der Weidezaun gehört. Weil er leicht verletzt war, ließ er sich dann ins Krankenhaus bringen. Die Polizei erfuhr davon zunächst nichts und ermittelte deshalb wegen vermeintlicher Unfallflucht, was sich später jedoch in Luft auflöste. Nach Angaben der Wildunger Polizeistation entstand an dem Auto Totalschaden in Höhe von geschätzten knapp 2500 Euro. Über die genaue Ursache des Unglücks gab es noch keine weiteren Angaben. (su)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare