Caravan Konrad verkauft und vermietet

Mit "Challenger" auf Tour: Einsteigen und die Welt entdecken!

+
Ken, Kai, Sabine und Uwe Konrad (von links) stehen für Kompetenz und guten Service im „Ederblickzentrum“. Dazu gehören auch Verkauf und Vermietung von "Challenger"-Wohnmobilen bei Caravan Konrad. 

Reisen mit dem Wohnmobil? Dafür stehen in Bad Wildungen zwei Namen: „Caravan Konrad“ und „Challenger“. Die Firma ist exklusiver Gebietshändler des Herstellers „Challenger“.

Außerdem ist der Familienbetrieb Konrad bei den Kunden als Anhängerzentrum und mit der Vermietung verschiedenster anderer Fahrzeuge bekannt.

Seit 2017 läuft in der Giflitzer Straße 12 der Verkauf der neuesten "Challenger"-Modelle – schick, top-modern und großzügig. In Frankreich hat sich „Challenger“ in den vergangenen 30 Jahren dank allgemein anerkanntem Know-How zur Nummer eins der Branche entwickelt. Heute ist die Firma einer der führenden Reisemobil-Hersteller Europas.

Zwei-Jahres-Garantie auf alle Fahrzeuge

Unabhängig von Produktpalette, Basisfahrzeug und Preis gibt es bei Caravan Konrad auf alle Fahrzeuge eine Zwei-Jahres-Garantie. Sie gilt nicht nur für Ersatzteile, sondern auch für die Arbeitszeit, falls tatsächlich einmal Reparaturen nötig sein sollten.

Großes Plus bei „Challenger“ ist die Dichtheitsgarantie für sieben Jahre – jährliche Kontrolle durch ein zugelassenes Mitglied des Hersteller-Netzes vorausgesetzt. Sie gilt für alle Reisemobile, Alkoven oder teilintegriert.

Gasflaschen seltener wechseln

Ebenfalls von Vorteil ist die serienmäßig eingebaute Dieselheizung. Gasflasche wechseln in kalten Nächten gehört damit der Vergangenheit an. Denn die Tankanzeige schützt vor unangenehmen Überraschungen wie dieser. Nur Kühlschank, Kochstellen und manchmal der Boiler sind an die Gasversorgung angeschlossen, weshalb das Hantieren mit schweren Gasflaschen seltener nötig ist als bei anderen Marken.

Zuhause auf Zeit: Geräumig und komfortabel sind die Wohnmobile von „Challenger“.

Weitere Pluspunkte: LED-Beleuchtung, intelligente Lösungen für die Anordnung der Betten und Fahrradhalterungen, die serienmäßig montiert sind. Firmenchef Uwe Konrad ist selbst überzeugt von der „Challenger“-Qualität und überzeugt damit gerne auch andere: „Wer Interesse hat, den laden wir herzlich ein und führen auf unserem Ausstellungsgelände alle Vorteile und Varianten vor“.

Informationen aus erster Hand

Als Gebietshändler ist die Firma immer auf dem neuesten Stand. Dafür sorgt Kai Konrad mit Informationen vom „Challenger“-Stand beim „Caravan-Salon“ in Düsseldorf und damit aus erster Hand.

Alle Modell-Ausführungen hat Caravan Konrad im Angebot. Das und individuelle Kundenberatung auch mit Blick auf die Finanzierung garantieren ein optimal zugeschnittenes Angebot.

Mieten für den Traumurlaub

Mieten statt kaufen? Auch das ist eine Option. Mittlerweile verfügt die Firma über 13 verschiedene Miet-Modelle. Ab Oktober stehen diese Fahrzeuge der laufenden Saison zu stark reduzierten Preisen zum Verkauf. Wer ein Schnäppchen machen möchte, findet die Angebote online unter walazone.de/caravan-konrad oder bei home.mobile.de/ederblickzentrumuwekonrad.

Die solide Partnerschaft mit „Challenger“ schlägt sich auch in konkreten Plänen nieder: Eine Ausstellungshalle und Werkstattbetrieb sind geplant.

Caravan Konrad war Start und Ziel der Sommertour. Denn hier steht das Reisemobil, das die Familie Konrad zur Verfügung stellte.

WLZ mit "Challenger" auf Sommertour 2019

Caravan Konrad gehört zum Komplex des „Ederblickzentrums“, das noch eine Tankstelle (auch mit Flüssig- und Erdgas), Bowlingbahn, Gastronomie und ein Spiellokal umfasst.

Die WLZ setzte übrigens auch bei der Sommertour 2019 wieder auf „Challenger“. Das Reisemobil hatte erneut die Familie Konrad zur Verfügung gestellt, sodass die WLZ-Mitarbeiter unter besten Voraussetzungen und komfortabel elf Tage lang 17 Stationen im Waldecker Land ansteuern konnten. Und wieder gilt: Wer den Hauptpreis der Sommertour gewinnt, geht eine Woche lang mit einem Reisemobil von Caravan Konrad auf Tour.

Kontakt

Fotos: Konrad Wohnmobile in Bad Wildungen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare