Internationales Festival im Rahmen des Kultursommers Nordhessen

Stimmwunder aus Ghana, Vietnam und Neuseeland bei "Folk im Park" in Wildungen

Musik aus Ghana: Adjiri Odametey singt Lieder aus Afrika und bringt Instrumente wie Daumenklavier und afrikanische Harfe mit. Fotos: pr

Bad Wildungen. Künstler aus über 70 Ländern der Welt waren bereits beim Internationalen Folk- und Weltmusikfestival  zu Gast. Beim 22. Festival „Folk im Park“ präsentieren am Wochenende Bands aus Vietnam, Deutschland, Ghana, Neuseeland und Chile ein hochkarätiges Programm.

Der Kulturevent am Freitag, 28. Juli,  und Samstag, 29. Juli,  steht im Zeichen der „Stimmwunder“.

Eröffnet wird es am Freitagabend traditionell mit einem Konzert unter dem „Sternenhimmel“ in der barocken Altwildunger Nicolai-Kirche. 

Am Samstag wird es unter freiem Himmel im Kurpark an der Georg-Viktor-Quelle fortgesetzt. Bei Wetterpech steht die Wandelhalle zur Verfügung.

 „Folk im Park“ findet auch diesmal in Zusammenarbeit mit dem Kultursommer Nordhessen statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare