Bad Wildungen

Tankstellenräuber erbeutet Geld und Zigaretten

- Bad Wildungen (höh). Die Kriminalpolizei Korbach fahndet nach einem Räuber, der am Samstag eine Tankstelle in der Friedrich-Ebert-Straße überfallen hat.

Nach Polizeiangaben betrat der Ganove am Ostersamstag gegen 20.50 Uhr mit blauer Sturmhaube maskiert die Tankstelle, in der sich lediglich ein Angestellter aufhielt.

Der Täter bedrohte den Tankwart mit einer Schusswaffe, ähnlich der Polizeidienstpistole P6, und ließ sich das Bargeld aus der Kasse sowie sieben Stangen Zigaretten aushändigen, die er in einem mitgeführten dunklen Rucksack verstaute. Er flüchtete anschließend zu Fuß in Richtung Innenstadt. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die Polizei fahndet nach einem etwa 25 bis 30 Jahre alten und etwa 1,75 Meter großen Mann. Er sprach deutsch mit leichtem, möglicherweise osteuropäischen, Akzent. Er trug dunkle Oberbekleidung mit weißer Kapuze, dunkelblauer Sporthose mit Streifen und dunklen Turnschuhe mit Streifen.Die Regionale Kriminalinspektion in Korbach hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 05631-971-0

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare