MCC feiert mit vielen Gästen

Umzug aus der Kurstadt reibungslos vollzogen: Närrische Gala in Manderns Festsaal

+
 Die Prinzengarde erhielt viel Applaus für ihren Showtanz.

Bad Wildungen-Mandern.  MCC-Präsident Bruno Glombiewski hatte nicht zuviel versprochen: Nach dem Umzug vom Kurhaus hatten die Manderner Narren das Dorfgemeinschafshaus in einen prächtigen Festsaal verwandelt und bereiteten den Karnevalsfreunden einen stimmungsvollen Abend.

 Die in Gala gekleideten Gäste fühlten sich sichtlich wohl, es herrschte prächtige närrische Stimmung. Putzfrau Sonja sorgte auf der Bühne bei flotter Unterhaltung für Ordnung und Sauberkeit, mit dem doch für sie etwas überraschenden Einmarsch aller Aktiven wurde sie aber selbst von der Bühne gefegt.

Die beiden Prinzenpaare Prinz Stephan I und Prinzessin Heike I (Ostermeier) und Prinz Adrian (Haubold) mit Prinzessin Sarah (Achterberg) begrüßten zusammen mit MCC-Präsident Bruno Glombiewski die Gäste im ausverkauften DGH.

Der Umzug von der Kurstadt in die "Perle im Edertal" wurde reibungslos vollzogen. (rü)

 

Mehr über den närrischen Gala-Abend lesen Sie in der gedruckten Ausgabe am 27. Februar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare