Edertal-Wellen

Unverletzt aus Unfallwrack geklettert

- Edertal-Wellen (höh). Glück im Unglück hatten fünf junge Leute, die in der Nacht auf Sonntag in einem Pkw auf der Landesstraße 3383 verunglückten.

Nach Angaben der Bad Wildunger Polizei steuerte ein 18-jähriger Bad Wildunger das voll besetzte Auto gegen 3.45 Uhr von Wellen in Richtung Fritzlar, als plötzlich ein Reh über die Straße wechselte.

Bei dem Ausweichmanöver verlor der junge Pkw-Lenker die Kontrolle über seinen Wagen. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf den Rädern wieder zum Stehen. „Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt“, so ein Polizeisprecher gestern.

Der 18 Jahre alte Mann am Steuer des Unfallwagens und die ebenfalls aus dem Raum Bad Wildungen stammenden Insassen zwischen 17 und 19 Jahren kletterten unverletzt aus dem demolierten Fahrzeug. An dem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Den Wert des Pkw schätzten die Polizisten auf rund 7000 Euro. Der Autofahrer stand nach Polizeiangaben nicht unter Alkoholeinfluss.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare