Bittbrief an den Gouverneur

US-Historikerin auf den Spuren der Familie Katz in Bad Wildungen

Karen Franklin, Historikerin aus den USA.

Bad Wildungen. Karen Franklin, eine Historikerin aus den USA, forschte in Bad Wildungen auf den Spuren der Familie Katz.

„Mein Mann, 35 Jahre alt, kommt gerade aus dem KZ und hofft, in die USA auszureisen. Unsere Tochter Lotte, zweieinhalb Jahre alt, hat jedoch keine Erlaubnis, Deutschland zu verlassen. Da wir keine Verwandten dort haben, wäre sie vollkommen allein. Diese Vorstellung ist unerträglich für uns. Sie ist unser einziges Kind, wir lieben sie so sehr. Bitte helfen Sie uns!“ Mit diesem Brief wandte sich Rosa Adler (geborene Katz) Anfang 1939 an Edith Lehman, die Frau von Herbert Henry Lehman, dem Gouverneur des Bundesstaates New York. 

Karen Franklin, US-Historikerin, erforschte die Familiengeschichte, die sie bis nach Bad Wildungen führte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare