Affoldern

Vermeintlich eingeklemmtes Kind sorgt für Großeinsatz

- Edertal-Affoldern (höh). Die Nachricht von einem vermeintlich eingeklemmten Kind an einem Lkw rief am Pfingstsamstag Rettungskräfte und mehrere Feuerwehren zu einem Einsatz nach Affoldern.

Glücklicherweise handelte es sich jedoch lediglich um eine Fußverletzung, die sich das Kind in einem Zelt auf einem Campingplatz zugezogen hatte, teilte die Bad Wildunger Polizei mit. Wie in dem Notruf, der an die Rettungsleitstelle abgesetzt wurde, die Version eines eingeklemmtes Kindes entstanden ist, sei nicht bekannt.Beim Eintreffen der Polizei waren Mutter und Kind bereits mit einem Rettungswagen unterwegs in ein Krankenhaus. Die Leitstelle alarmierte neben Notarzt und Rettungswagen auch die Feuerwehren mehrerer Edertaler Ortsteile, die unverrichteter Dinge wieder abzogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare