„Fünf auf einen Streich“-Märchenfestival geht Pfingsten hoch überm Edersee weiter

Vierte Grimm-Station: Schloss Waldeck

Im Rahmen des Festivals „Fünf auf einen Streich“ laden viele Akteure zum zweiten Waldecker Märchentag auf Schloss Waldeck ein.Foto: pr

Edertal - Das Grimm-Märchenfestival Nordhessen geht am Pfingstsonntag weiter auf Schloss Waldeck. Von 11 bis 17 Uhr können beim zweiten Waldecker Märchentag große und kleine Märchenfreunde bummeln, genießen, zuschauen, hören, mitmachen, staunen.

26 Stände bieten außergewöhnliches Kunsthandwerk, altes Handwerk und allerlei Kurioses, Schönes und Gesundes an. Spinnen, Kräuter, Gewürze, handgemachte Seife, Holzarbeiten, Schmuck, Puppen, Filzen mit Märchenwolle, Keramik, Naturfloristik, altes Leinen, außergewöhnliche Fotos und noch viel mehr. Und überall darf nicht nur geschaut und gekauft werden, sondern für Taschengeldpreise dürfen sich Kinder an allen Ständen kleine Mitbringsel herstellen. Ein Schmied zeigt seine Kunst, beim Steinmetz dürfen Kinder selbst loslegen. Es gibt Kinderschminken, jede Menge Bastel- und Spielangebote und im Märchenkeller warten Überraschungen, die sich die Studierenden des Fröbelseminars ausgedacht haben. Bei Kinderführungen können auch die jüngsten Schlossbesucher etwas über die Geschichte der altehrwürdigen Burg erfahren.

Im Mauergarten am Aufgang zur Burg ist ein Spielparadies aufgebaut. Mareile Bornemann vom Erlebnisbauernhof Immighausen ist wieder mit ihren Ponys vor Ort.

Die Fördervereine zweier Waldecker Kindergärten haben Spiel- und Bastelstationen aufgebaut und sorgen mit dem Waldecker Kulturverein WaJuKu für das leibliche Wohl.

Zudem gibt es ein märchenhaftes Bühnenprogramm mit unter anderem einer Ballettaufführung und vier Auftritten des Kasseler Spielraumtheaters. Aus dem Schneewittchendorf Bergfreiheit hat sich märchenhafter Besuch angekündigt. Bei einem Märchenquiz können die Teilnehmer wertvolle Preise gewinnen und jedes Kind, das verkleidet auf dem Fest erscheint, erhält zudem eine kleine Überraschung.

Der Eintritt zum Märchentag ist frei. Die erste Kinderführung beginnt um 10.30 Uhr.(r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare