Bringhausen

Wagenladung voller Unrat an Bringhäuser Bucht

- Edertal-Bringhausen (höh). Helfer krochen durchs Gebüsch, stiegen über morsche Äste und suchten im schlammigen Ufersaum – Berge von Müll trugen umweltbewusste Bringhäuser am Samstag bei einer Reinigungsaktion am Edersee zusammen.

Alte Autoreifen mit Felgen, einen verrosteten Grill, leere Wassercontainer und demolierte Leuchtpfosten fischten die Bringhäuser aus dem Ufersaum der Bringhäuser Bucht. Aber auch einen Personalausweis, ein vermutlich gestohlenes Autoradio, Kondome, Styropor, Reste eines Boots und jede Menge leerer Wodkaflaschen wurden gesammelt.

Eine ganze Lkw-Ladung Müll kam bei dem Umwelteinsatz zusammen. Im dicht bewachsenen Ufersaum hatte sich viel Unrat verfangen. Die Umweltfreunde empfehlen dringend einen Strauchschnitt am Ufer. Angeschwemmte Plastiktüten, die in Zweigen flattern, ausgediente Campingstühle und Taucherflossen im Wurzelwerk oder anderer Wohlstandsmüll seien keine gute Visitenkarte für die beliebte Touristenregion. Ortsvorsteher Hermann Meise freut sich über das große Engagement der Bringhäuser. „Alle sind so motiviert, dass eine Wiederholung der Aktion im nächsten Jahr geplant ist.“ Mehr lesen Sie in der gedruckten WLZ-Montagausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare