Bad Wildungen

Weltnaturerbe - jetzt wird´s Ernst

+

- Bad Wildungen. Im Nationalparkamt steigt das Lampenfieber. Im September kommt der Gutachter der UNESCO.

Er geht der Frage nach, ob der Nationalpark Kellerwald-Edersee gemeinsam mit vier weiteren deutschen Buchenwaldgebieten als Weltnaturerbe anerkannt werden sollte. Der Prüfer wird nichts öffentlich über seine Meinung sagen und auch später wird nicht bekannt, ob er die Anerkennung empfohlen oder von ihr abgeraten hat. Im Juni/Juli 2011 entscheidet die Welterbe-Kommission der UN-Organisation für Erziehung, Wissenschaft und Kultur über den Antrag. Gut wäre es auf jeden Fall, wenn möglichst viele Menschen in der Region sich für das Thema interessieren und mitziehen. Es könnte sein, dass der Prüfer in Bad Wildungen auf der STraße oder im Nationalparkgebiet Passanten anspricht, was sie davon halten und ob sie darüber Bescheid wissen. (su)

Mehr lesen Sie in unserer Printausgabe vom 24. August 2010

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare