Bad WIldungen

Wenn ein Engel reist und stärkt

- Bad Wildungen. Die evangelische Kirchengemeinde hat einen mit 3000 Euro dotierten Preis erhalten für ein ungewöhnliches Projekt: einen reisenden Engel, der kranke oder einsame Menschen Trost stärken und ihnen zeigen soll: Ihr seid nicht allein.

Es handelt sich um eine aus Holz vom Künstler Angel Stevanov gefertigte Figur, wie sie auch über dem Taufbecken in der Stadtkirche hängt. Die Idee zu dem Engel, der ein Reisetagebuch mit sich führt, in das seine Gastgeber ihre Gedanken und Gefühle eintragen können, entstand aus einem Schock heraus. Voriges Jahr wurden mehrfach Menschen in der Gemeinde erst Tage nach ihrem Tod aufgefunden. Statt zu resignieren, fragte sich die Gemeinde: Was können wir ändern? Wie können wir wieder mehr auf unsere Nachbarn Acht geben? Der reisende Engel ist eine Antwort darauf. (szl)

Mehr lesen Sie in unserer Printausgabe vom 9. Juni 2010

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare