Ermittlungen wegen Unfallflucht am Fußgängerüberweg

Widersprüchliche Angaben: Bad Wildunger Polizei sucht Zeugen

+
Die Bad Wildunger Polizei sucht nach Zeugen.

Bad Wildungen. Im Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall am Mittwoch um 13 Uhr in der Brunnenstraße sucht die Polizei nach Zeugen.

Ein Fußgänger überquerte nach eigenen Angaben den Fußgängerüberweg aus Richtung Bushaltestelle in Richtung Sparkasse. Mit hoher Geschwindigkeit sei ein grüner Audi aus Richtung Fürstengalerie gefahren, der unbekannte Fahrer habe die Hupe betätigt. Bei dem Ausweichmanöver am Zebrastreifen habe der Pkw den Fußgänger mit der rechten hinteren Fahrzeugecke berührt und dabei leicht verletzt, so die weitere Aussage.

Der Pkw-Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Nachdem er ermittelt wurde gab er an, dass sich der Vorfall nicht auf dem Fußgängerüberweg ereignet habe sondern etwa zehn Meter davor und dass es zu keinerlei Berührung mit dem Fußgänger gekommen sei.

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise zu dem Hergang unter Tel. 05621/70900. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare