Nach zehn Jahren war einiges zu tun

Wildunger Blaue Stühle sind instand gesetzt

+
Der Blaue Stuhl am Bahnhof wurde frisch gestrichen.

Bad Wildungen. Seit mehr als zehn Jahren stehen die „Blauen Stühle“ in Bad Wildungen. Ein Rundgang geleitet Besucher zu den außergewöhnlichen, künstlerisch gestalteten Sitzmöbeln. Die Zeit ging an vielen Objekten nicht spurlos vorüber.

In den vergangenen Monaten haben daher Mitarbeiter des städtischen Bauhofs die Hingucker an dem Rundweg überarbeitet: So erhielt die Eisenbahn am Bahnhof einen neuen Anstrich, und die kleine Modelbahn ist wieder in Gang gesetzt. Die Stühle „Bachlauf“ und „Streuobst“ im Umfeld von „Kesslers Gässchen“ wurden instand gesetzt. Der „Blaue Stuhl des Buches“ im Stadtpark „Alter Friedhof“ hat einen Tisch als Ergänzung in Form von drei übereinanderliegenden Büchern erhalten. (r)

Mehr Informationen zu den Blauen Stühlen gibt es in der WLZ vom 21.12.2016

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare