80 engagieren sich bereits

Wildunger Flüchtlingshilfe-Verein VIA sucht weitere Paten

+
Der Verein VIA sucht weitere Flüchtlingspaten.

Bad Wildungen. „VIA“ heißt der junge Wildunger Verein, der sich binnen eines knappen Jahres zu einer unverzichtbaren Säule der Flüchtlingshilfe in der Kurstadt entwickelt hat.

VIA stehe im Lateinischen für „Der Weg“, erläutert Vorsitzender Wolfgang Ochs: „Man kann es auch verstehen als Abkürzung für Verein zur Integration Asylsuchender. Wichtiger ist der Inhalt unserer Arbeit.“ Und der Bedarf an weiteren, ehrenamtlich helfenden Händen und Köpfen. VIA-Paten begleiten Flüchtlinge auf dem Weg in eine ihnen fremde Gesellschaft, mit unbekannten Gesetzen, Sitten, Gebräuchen, Vorschriften, Bildungs- und Berufswelten. Angestrebt wird das "Tandem-Prinzip", also ein Einheimischer als Ansprechpartner für einen Asylsuchenden oder eine Familie. (su)

Was auf Flüchtlingspaten zukommt, lesen Sie in der WLZ vom 25.1.2017

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare