Zum 15. Mal:

Wildunger Gesundheitswoche startet Sonntag mit dem Reinhardshäuser "Tag der Gesundheit"

Gesund bleiben: Bewegung spielt dabei eine große Rolle, wie hier in der Quellentherme. Foto: pr/Stadtmarketing

Reinhardshausen – Die 15. Wildunger Gesundheits- und Fitnesswoche startet am Sonntag, 17. März, mit dem „Tag der Gesundheit“ in der Wandelhalle Reinhardshausen.

In der Zeit von 10.30 bis 17.00 Uhr stehen dort viele Info-Stände mit Beratungsangeboten bereit. Ein interessantes Programm mit vielfältigen Gesundheits-Aktionen und -vorträgen sowie Live-Musik kombiniert Information und Unterhaltung. Parallel läuft in der nicht weit entfernt liegenden Hartenstein-Klinik Quellental ein „Aktionstag für Pflegekräfte“. Von 10 bis 17 Uhr stehen dort Vorträge, Klinikrundgänge und mehr auf dem Programm

Im Wandelgang der Wandelhalle präsentieren Gesundheitsdienstleister von der Apotheke bis zur Quellentherme und Kliniken des Heilbäderzentrums ihre breit gefächerte Kompetenz in Sachen Gesundheit und Wohlbefinden. Das Gesundheitszentrum Helenenquelle, Wicker Gesundheit & Pflege sowie die Kliniken Asklepios, Hartenstein, Mühlengrund und Reinhardshöhe informieren über ihre vielfältigen Behandlungs- und Betreuungsmöglichkeiten.

Neben Information und Beratung sind die Besucher eingeladen, ihrem Körper Gutes zu tun und Neues kennenzulernen: Gesundheit durch Wasser, Kosmetik und Ernährung mit verschiedenen Salzen, Smovey-Ringe für Fitness, Spaß und Bewegung, Wellness für Sinne und Seele, Tiefenwärme mit Klang, Hilfsmittel für besseres Sehen, Messung von Körperfett, Venendruck und Herz-Stress, Yoga für die Füße, die neue Sportart Cross Skating und vieles mehr. Auch das Thema „Gesunde Ernährung“ spielt an diesem Tag eine Rolle: den Besuchern werden Leckereien aus der Frühlingsküche zum Probieren angeboten.

Mehrere Selbsthilfegruppen aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg sind zu Gast. In gesundheitlich schwierigen Situationen möchten sie Betroffenen und ihren Angehörigen neuen Lebensmut vermitteln und Hilfestellung im Umgang mit Krankenkassen und Behörden geben. Folgende Selbsthilfegruppen präsentieren sich: Erblindung und Sehbehinderung, Darmkrebs, Fibromyalgie, Borreliose, Schlafapnoe und Bluthochdruck.

Um 11 und 14.30 Uhr demonstrieren die Asklepios Kliniken, wie man im Notfall mit einem Erste-Hilfe-Defibrillator Leben rettet. Um 13 Uhr beantwortet Dr. med. Alexander Puls, Leitender Arzt der Rheumaklinik Bad Wildungen, die Frage „Was ist Rheuma?“ Um 14.15 Uhr hält Dr. Samer Kurajouli, Oberarzt der Werner Wicker Klinik (Zentrum für Wirbelsäulenchirurgie/ Deutsches Skoliosezentrum) einen Vortrag zum Thema „Rückenschmerzen: Schmerztherapie, Diagnostische Abklärung und multimodale Therapie“. Für 15.30 Uhr lädt der Gitarrenchor „Just for Joy“ aus Waldeck-Netze die Besucherinnen und Besucher zu einem musikalischen Cocktail aus Gospel, Rock, Pop und Film-Musik ein. Unter der Leitung von Uwe Bremmer präsentieren die 25 Mitwirkenden ihr mitreißendes Programm mit akustischen Gitarren, Schlagzeug, Bass, Keyboard und Gesang. Das Bad Wildunger Kurorchester gestaltet den weiteren Musik-Rahmen. Außerdem gibt es fachmännische Tipps zur Anlage eines Kräutergartens. -red-

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare