Gemeinsamer Auftritt auf dem Marktplatz

Wildunger Jazzfest klingt mit Profi-Workshop für den Nachwuchs aus

+
Die Bläserinnen und Bläser der Jugendbrassband Bad Wildungen mit Leo Eberhard trafen sich schon zum dritten Mal während eines Jazzfestivals zu einem Workshop im Spritzenhaus.

Bad Wildungen. Der Sonntag des 21. Wildunger Altstadt-Jazz-Festivals ging mit einem kleinen Abschlussprogramm ruhig zu Ende. Am Vormittag fand in der Stadtkirche ein Gottesdienst zum Festival statt.

Gleichfalls am Sonntagvormittag trafen sich die Mitglieder der Jugendbrassband Bad Wildungen mit ihrem Gründer und Leiter Leo Eberhard im Spritzenhaus gemeinsam mit den Musikern der N‘Awlins Brassband zu einem Workshop, der bereits zum dritten Mal zum Jazzfestival stattfand.

Gemeinsam übten die jungen Bad Wildunger Bläserinnen und Bläser mit den professionellen Holländern einige Stücke ein, die sie am Nachmittag beim Festival-Abschlusskonzert spielen wollten. (szl)

Einzelheiten zum Workshop erfahren Sie in der WLZ vom 13.6.2017

Wildunger Jazzfestival 2017

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare