Von Freitag auf Samstag

Wildunger Jugendliche 24 Stunden imÜbungseinsatz

Spannung und Aktion einmal rund um die Uhr: Heimische Jugendfeuerwehren und die Wildunger Jugend-Bergwacht beginnen heute Abend eine 24-Stunden-Großübung.

Braunau. Ein spannendes wie lehrreiches Erlebnis steht Jugendfeuerwehren aus Braunau, Armsfeld, Bergfreiheit, Wenzigerode und Betzigerode Freitag und Samstag ins Haus.

Von 19 bis 19 Uhr absolvieren sie gemeinsam mit der Wildunger Bergwachtjugend in Braunau eine 24-Stunden-Großübung. Knapp 40 Jugendliche und 15 Betreuer, dazu freiwillige Helfer aus den Feuerwehren, gestalten und bewältigen mehrere realistische Einsatzszenarien. 

Die Schwerpunktübung startet am Samstag, gegen 14.10 Uhr, an verschiedenen Stellen der Orte. Die Stützpunktwehr aus Wildungen hilft bei den Planungen. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare