Pianistin Nami Ejiri begeistert in der Wildunger Wandelhalle

Wildunger Klaviertage gekrönt durch meisterhafte "Bilder einer Ausstellung"

+
Nami Ejiris aus Japan lebt und arbeitet in Frankfurt. Ihr Auftritt in Bad Wildungen wurde zum Höhepunkt der Klaviertage.

Bad Wildungen. Ein denkwürdiges Klavierkonzert mit der in Frankfurt lebenden japanischen Pianistin Nami Ejiri, die weltweit als Konzertpianistin gefeiert wird, bildete den Höhepunkt der Wildunger Klaviertage.

Die Künsterlin interpretierte mit großer Meisterschaft die „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgskij.

Das großartige Werk des russischen Komponisten entstand unter dem Einfluss russischer Volkslieder und wohl auch des Alkohols, in dem der Grund zu suchen ist für den frühen Tod des Komponisten, der mit 42 Jahren starb. (szl)

Mehr über das Konzert und die Hintergründe des Werkes erfahren Sie in der WLZ vom 21.2.2017.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare