Stadt ist wieder im Besitz der früheren Gastronomie im Rathaus

Wildunger "Ratskeller" braucht neuen Pächter

+
Das Schild erweckt immer noch den Eindruck, als fänden Hungrige in den Tiefen des Rathauses eine Anlaufstelle, doch es gibt dort nicht einmal mehr eine Küche.

Bad Wildungen. Die seit mehreren Monaten leer stehenden gastronomischen Räumlichkeiten des Ratskellers im Bad Wildunger Rathaus sind wieder im Eigentum der Stadt.

Der zuletzt als Bar und Lounge geführte Ratskeller gab ein relativ kurzes Gastspiel. Zielgruppe waren Gäste, die nach einem Treffpunkt auch für die fortgeschritteneren Abendstunden bis hinein in die Nacht suchten. Das Hauptamt der Stadt will die Fläche neu vermieten. (rü)

Weitere Hintergründe erfahren Sie in der WLZ vom 20.1.2017

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare