Zufrieden mit Jahresbilanz 2018

Wildunger SPD-Vorstand in den Ämtern  bestätigt

Der Wildunger SPD-Vorstand wurde bei der Jahreshauptversammlung in den Ämtern bestätigt. Die Sozialdemokraten erinnerten gerne an den Sieg ihres Bürgermeisterkandidaten Ralf Gutheil. Foto: pr/SPD

Bad Wildungen – Der SPD-Ortsverein Bad Wildungen hat seinen Vorstand bei der Jahreshauptversammlung im Amt bestätigt.

Vorsitzende bleibt Petra Göbel, der Rainer Paulus und Jürgen Schlauss als Stellvertreter zur Seite stehen. Klaus Spohr ist Kassierer, Axel Finger sein Stellvertreter. Alois Mieslinger übernahm die Aufgabe als Pressewart und Maria Trosse die Funktion als Schriftführerin. Die Riege der Beisitzer besteht aus Hans Starke, Thomas Stephan, Ralf Lock, Ralf Stiel und Martin Bitter. Auch sieben Delegierte für Parteitage wurden gewählt.

Petra Göbel legte in ihrem Jahresbericht einen Fokus auf den den erfolgreichen Neujahrsempfang des Unterbezirks Waldeck-Frankenberg in der Wandelhalle mit der Landtagsabgeordneten Daniela Sommer und dem Bundestagsabgeordneten Edgar Franke als Rednern aus der Landes- und Bundespolitik.

Bürgermeisterkandidat Ralf Gutheil hatte bei dieser Gelegenheit seinen ersten Auftritt. Breiten Raum nahm auch der Bericht über den Bürgermeisterwahlkampf ein. Trotz Kälte und Wind wurden an den Wahlständen hitzige Debatten geführt. Am Ende siegte Ralf Gutheil, auch ohne Unterstützung einer anderen großen Partei mit 55 zu 45 Prozent in der Stichwahl gegen den Amtsinhaber. Die Vorsitzende bescheinigte dem neuen Bürgermeister-Ehepaar einen unermüdlichen Einsatz während des Wahlkampfes: „Wir freuen uns sehr“, fasste Petra Göbel zusammen.

Im August ging die Fraktionsfahrt in die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn. Die Wildunger Gäste erlebten eine Führung durch die sanierte Altstadt, machten einen Abstecher mit einem Rheindampfer nach Königswinter genossen und erfuhren im „Haus der Geschichte“ viel über die Entwicklung der Bundesrepublik . Ein warmer Sommerabend unter hohenBäumen auf den Rheinterrassen blieb allen in sehr guter Erinnerung geblieben. Die diesjährige Sommerfahrt führt in die Gourmetregion Saarland. Im Herbst begleiteten die Wildunger Sozialdemokraten die Abgeordnete Daniela Sommer bei Veranstaltungen, Haustürwahlkampf, in den Ortsteilen und mit Wahlständen.

Gerhard Merz sprach zu dem Thema „Abschaffung der Kita-Gebühren“ und Heike Hoffmann zur Änderung der Landesverfassung. Nach dem Bericht aus der Stadtpolitik von Walter Mombrei und der Kreispolitik von Rainer Paulus gab es bei einem kleinen Imbiss noch lebhafte Unterhaltungen über das ereignisreicheJahr und die vor dem Ortsverein liegenden, weiteren großen Aufgaben.    -red-

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare