Im Mai nächsten Jahres

Wings for Life:  WWK-Team organisiert Spendenlauf für Rückenmarksforschung

+
Das Organisationsteam stellte im Rathaus „Wings vor Life“ vor: (von links) Alfred Rother, Stefan Mocsy und Lisa Marie Orschel mit Bürgermeister Ralf Gutheil.

„Wings for Life World Run“: Laufen für einen guten Zweck ist unter diesem Titel am 3. Mai 2020 erstmals in der Kurstadt angesagt, exakter, in Reinhardshausen.

Ein 19 Mitarbeiter starkes Organisationsteam aus verschiedenen Berufsgruppen der Werner-Wicker-Klinik schafft die Voraussetzung für die Teilnahme an diesem weltweiten Ereignis.

Verantwortliche des Organisationsteams stellten Bürgermeister Ralf Gutheil im Rathaus das Event vor. Tausende von Menschen laufen seit 2014 im Mai zur gleichen Zeit, um für die Rückenmarksforschung Spenden einzuwerben.

"Wings for Life" läuft per App

Gestartet wird am 3. Mai um 13 Uhr an der Werner Wicker Klinik in Reinhardshausen. Laufen kann jede Teilnehmerin auf vorgegebener und gesicherter Strecke, so lange und so weit sie möchte, denn eine Ziellinie existiert nicht. Jeder Interessierte ab 18 Jahre installiert sich dafür auf seinem Smartphone die App Wings for Run (für IOS und Android) und kann laufen, bis ihn, abhängig von der Laufgeschwindigkeit, ein virtuelles „Catcher Car“ einholt und den Lauf beendet. Die Zahl der Läuferinnen und Läufer ist in Bad Wildungen aufgrund der Streckenführung auf 500 begrenzt. Der bisher erfolgreichste Teilnehmer soll in Dubai 92 Kilometer gelaufen sein.

20 Euro Startgeld komplett für Rückenmarksforschung

Die Teilnahmegebühr in Höhe von 20 Euro geht zu 100 Prozent in die Rückenmarksforschung, die Heilungswege bei Querschnittslähmung sucht. Im Startpreis enthalten ist ein gesponsertes T-Shirt für alle, die mitlaufen.

Unterstützt wird das Projekt durch die Geschäftsführung der Werner Wicker Klinik. Bürgermeister Ralf Gutheil sagte bei der Vorstellung die Unterstützung der Stadt und des Stadtmarketings zu und wünschte den Organisatoren einen guten Erfolg und dass die Teilnehmerzahl von 500 Läufern erreicht wird.

Weitere Informationen sind erhältlich unter www. kurparklauf.net oder bei Facebook Kurparklauf Bad Wildungen. -rü-

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare