Bad Wildungen grüßt als Osterstadt

Die WLZ wünscht frohe Ostern

Bad Wildungen schmückt sich als Osterstadt; im Bild der Mosaikbrunnen am Fürstenhof.
+
Bad Wildungen schmückt sich als Osterstadt; im Bild der Mosaikbrunnen am Fürstenhof.

Verlag und Redaktion der Waldeckischen Landeszeitung wünschen Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, ein frohes Osterfest und erholsame Feiertage.

Bad Wildungen - Die Kurstadt Bad Wildungen grüßt auch in Corona-Zeiten als bunte Osterstadt. Die Brunnen vom Kurviertel bis in die Altstadt sind mit Tausenden von Ostereiern, Blumen und Girlanden geschmückt.

Blumenpracht und dekorierte Brunnen in Bad Wildungen

Pflanzgruppen und prächtige Osterdekorationen laden zum Spaziergang mit Abstand ein. Ein Riesenei aus Stiefmütterchen, lustige Osterhasen in allen Variationen und bunte Blumen wecken Frühlingsgefühle.

Blickfang sind insbesondere die aufwendig dekorierten Brunnen in Bad Wildungen.

Bad Wildungen präsentiert sich bis zum 25. April in den schönsten Farben des Frühlings

Auch der Stadtteil Reinhardshausen beteiligt sich wieder am Osterschmuck: Eine Osterhasen-Allee mit lustigen Langohren lädt zum Entdecken ein.

Ein Bummel auf Abstand ist auch nach Ostern noch lange möglich – bis zum 25. April erstrahlt die Stadt in den schönsten Farben des Frühlings.

Bildergalerie aus der Osterstadt Bad Wildungen

Bad Wildungen ist mit über 20 000 bunten Ostereiern geschmückt, besonders dekorativ gestaltet sind die Brunnen.
Bad Wildungen ist mit über 20 000 bunten Ostereiern geschmückt, besonders dekorativ gestaltet sind die Brunnen.
Bad Wildungen ist mit über 20 000 bunten Ostereiern geschmückt, besonders dekorativ gestaltet sind die Brunnen.
Bad Wildungen ist mit über 20 000 bunten Ostereiern geschmückt, besonders dekorativ gestaltet sind die Brunnen.
Bildergalerie aus der Osterstadt Bad Wildungen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare