Evangelische Kindertagesstätte in Adorf feiert 40. Geburtstag

Adorfer Kindergarten bekommt neuen Namen

+
Die KiTa im Tulpenweg in Adorf hat am Samstag ihren 40.Geburtstag gefeiert.

Mit einem bunten Fest haben Eltern, Kinder und Erzieher am Samstag den 40. Geburtstag des Adorfer Kindergartens in der Tulpenstraße gefeiert.

Das größte Geschenk zum 40. Geburtstag war der neue Name: Statt Kindergarten Saraphe heißt die Adorfer Einrichtung künftig „Evangelische Kindertagesstätte Tulpenweg“. Das verkündete Pfarrer Jörg Schultze während der großen Feier am Samstag. Zum Auftakt des Festes zum runden Geburtstag hatten Erzieher, Eltern, Kinder und die Kirche als Träger zum gemeinsamen Gottesdienst in die Adorfer Kirche eingeladen. Und schon hier war die Handschrift der Kinder deutlich erkennbar: Liedvorträge, humorige Szenen und der Auftritt von Engel „Saraphe“ auf der Kanzel von Pfarrer Sascha Biehn-Tirre prägten das Programm. „Mit unserem Namen konnten die Menschen manchmal gar nichts anfangen“, erinnerte dann Pfarrer Jörg Schultze. Deswegen hätten sich Erzieher und der Vorstand des Gesamverbandes zusammengesetzt und nach einem neuen Namen gesucht. Familienpolitik in der KiTa So wurde aus „Kindergarten Saraphe“ die „Evangelische KiTa Tulpenweg“ – ab sofort gut sichtbar an der bunten Händewand im Kindergarten und dem neuen Holzschild am Eingang.

Mehr dazu lesen Sie in der Waldeckischen Landeszeitung am Montag, 16. November.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare