1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Diemelsee

Archäologen suchen bei Rhenegge nach Leichen

Erstellt:

Von: Lutz Benseler

Kommentare

Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.

Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
1 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
2 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
3 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
4 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
5 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
6 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
7 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
8 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
9 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
10 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
11 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
12 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
13 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
14 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
15 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
16 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
17 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
18 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
19 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
20 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
21 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
22 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
23 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
24 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
25 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
26 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler
Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen.
27 / 27Archäologen suchen im Wald bei Rhenegge nach den sterblichen Überresten von zwei sowjetischen Zwangsarbeitern, die dort im Sommer 1945 erschossen worden sein sollen. © Lutz Benseler

Auch interessant

Kommentare