27-Jähriger kommt von der Fahrbahn ab

Auto überschlägt sich zwischen Rattlar und Ottlar mehrfach an einer Böschung

+
Die Polizei war bei einem Unfall zwischen Rattlar und Ottlar im Einsatz.

Unverletzt blieb ist ein 27-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Diemelsee, der am Ostermontag bei einem Verkehrsunfall zwischen Rattlar und Ottlar verunglückte.

Wie die Polizei auf Nachfrage bestätigte, ereignete sich der Unfall gegen 15.45 Uhr, als der 27-Jährige mit seinem Peugeot von Rattlar nach Ottlar unterwegs war. 

Vermutlich aus Unachtsamkeit, geriet der junge Mann auf die rechte Bankette, er schlug dabei das Lenkrad zu stark nach links ein und überquerte die Gegenfahrbahn, um den Wagen erneut nach rechts zu steuern. 

Dieses Manöver endete an einer Böschung, das Fahrzeug überschlug sich mehrmals und kam auf den Rädern zum Stehen. Auf rund 1000 Euro wurde der Schaden an dem Auto geschätzt. Eine Fachfirma transportierte den Peugeot ab, der der Fahranfänger aus Vasbeck blieb bei dem Unfall unverletzt.

Von 112-magazin.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare