Polizei kontrolliert verstärkt in Flechtdorf

Autofahrer unterwegs auf Schleichwegen

Diemelsee-Flechtdorf. Die Landesstraße 3076 ist in der Ortsdurchfahrt von Flechtdorf zurzeit wegen Bauarbeiten für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Bei Verkehrskontrollen des Regionalen Verkehrsdienstes der Polizei fiel auf, dass einige Verkehrsteilnehmer die Beschilderung „Durchfahrt verboten“ missachten und sich einen Weg durch Flechtdorf suchen, um die Baustelle zu umfahren.

Bei zwei Kontrollen sind innerhalb kurzer Zeit knapp 50 solcher Verstöße festgestellt worden. Arnfried Schlömer vom Regionalen Verkehrsdienst appelliert an die Verkehrsteilnehmer, sich an die Verkehrsregeln zu halten und die Umleitungstrecke in Kauf zu nehmen. „Wenn Fahrzeugführer diese Beschilderung missachten, stellt das eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einem Verwarnungsgeld von 20 Euro geahndet wird. Zusätzlich werden sie dann auch noch zurückgeschickt“. Schlömer kündigt weitere Kontrollen aus beiden Fahrtrichtungen an. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare