Flechtdorfer bereiten die Verkaufsstände für Samstag vor

Weihnachtsmarkt im Klosterhof

+

Flechtdorf. Für den Weihnachtsmarkt am nächsten Samstag, 28. November, haben eifrige Helfer die Zeile mit den Verkaufsständen im Klosterhof aufgebaut. Der Markt wird um 13 Uhr offiziell eröffnet.

Wenn die Flechtdorfer Vereine am Samstag zum Markt einladen,  sollen die Düfte von Tannengrün, Lagerfeuer, Glühwein, Waldecker Ofenkuchen und Leckereien vom Grill für die richtige Atmosphäre sorgen. Im beheizten "Klosterforum" locken Kaffee und Kuchen. Dort finden sich auch zahlreiche Verkaufsstände mit weihnachtlichen Erzeugnissen aus eigener Herstellung oder fair gehandelten Produkten. Im ehemaligen Zimmer des Abtes im Obergeschoss findet ein Bilderbuchkino für Kinder und Erwachsene statt.

Bis der Nikolaus mit Beginn der Dunkelheit gegen 16.30 Uhr vorbeikommt, können die Kinder Kerzen ziehen oder Stockbrot am Lagerfeuer backen. Wer mag, kann sein Glück an der Ziehbude oder mit der der Kugelbahn versuchen.

Der Flechtdorfer Posaunenchor spielt zur Unterhaltung der Besucher. Die Stände im Ringhof bieten schöne Dinge aus Stoff, weihnachtliche Basteleien, Wild und Honig aus heimischen Wäldern, Marmeladen und vieles mehr.

Besucher können den Markt an den Kirchtürmen trotz Baustelle in der Aartalstraße mit dem Auto erreichen. Parkplätze stehen am Kloster oder dem Dorfgemeinschaftshaus ausreichend zur Verfügung. Der Eintritt ist wieder frei. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare