Fahrer eingeklemmt

Zwei Menschen bei schwerem Unfall in Diemelsee verletzt: Rettungshubschrauber im Einsatz

Bei dem schweren Verkehrsunfall auf der Artalstraße in Diemelsee wurden zwei Menschen verletzt - ein Hubschrauber war im Einsatz.
+
Bei dem schweren Verkehrsunfall auf der Artalstraße in Diemelsee wurden zwei Menschen verletzt - ein Hubschrauber war im Einsatz.

Ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten ereignete sich heute kurz vor 17 Uhr auf der Aartalstraße zwischen Flechtdorf und Adorf.

Diemelsee ‒ Ein PKW aus Richtung Flechtdorf kam von der Fahrbahn ab, drehte sich um zwei Bäume herum und kam auf der Seite zu liegen. Fahrer (73) und Beifahrerin (69), beide aus Diemelsee, mussten von der Feuerwehr aus dem Renault befreit werden. Der Fahrer war zusätzlich im Fußraum eingeklemmt. Aufgrund der Schwere der Verletzung wurde der Fahrer mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Seine Beifahrerin kam mit dem RTW ins Krankenhaus.

Im Einsatz waren drei Notärzte und drei RTW. Die Feuerwehren aus Flechtdorf und Adorf waren mit 25 Einsatzkräften vor Ort, befreiten die Verletzten durch eine „Sofortrettung“, nahmen Betriebsstoffe auf und sicherten die Unfallstelle ab. (Hans-Peter Osterhold)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion