Sitzung am Freitag in Adorf

Diemelseer Gemeindevertreter beschließen Haushalt 2020

+
Über den Haushalt für dieses Jahr beschließen die Diemelseer Gemeindevertreter bei ihrer nächsten Sitzung am Freitag.

Über den Haushalt für dieses Jahr beschließen die Diemelseer Gemeindevertreter bei ihrer nächsten Sitzung. Sie kommen am Freitag, 14. Februar, um 19 Uhr im Adorfer Dorfgemeinschaftshaus zusammen.

Zuvor wird der Sozialdemokrat Hans Hiemer aus Adorf in sein Amt als ehrenamtlicher Beigeordneter eingeführt. Er folgt auf Jürgen Küthe, der wie berichtet Anfang Januar gestorben ist. Da Hiemer aus dem Parlament ausscheidet, muss sein Posten als Vertreter im Kuratorium für die Kindergärten neu besetzt werden. Außerdem soll Hiemer Vertreter im Zweckverband Energie werden.

Nächster Punkt ist ein neuer, 4,2 Hektar großer Solarpark, den eine Firma aus Polch bei Koblenz auf dem „Gelben Stucken“ bei Flechtdorf errichten will. Dafür muss die Gemeinde das Baurecht schaffen. 

Geändert werden soll der Bebauungsplan für das Heringhäuser Seehotel, um das Ferienhausgebiet oberhalb der Seestraße besser anzubinden. Für das kleine Baugebiet „Am Brink“ in Wirmighausen werden erste Planentwürfe offengelegt, fürs Gebiet „Am Börnchen“ in Adorf soll der Aufstellungsbeschluss gefasst werden. 

Dann sollen die Gemeindevertreter dem Vertrag zur kreisweiten Beschaffung und Wartung der Atemschutztechnik für die Feuerwehr zustimmen - alle Kommunen im Kreis außer Battenberg beteiligen sich. Die Geräte wurden bereits im Januar ausgeliefert.

Am Diemelsee sollen neue Touristik-Projekte umgesetzt werden: ein Trekkingpark am Diemelsteig und Uplandsteig, die Beleuchung der Stormbrucher Brücke, die Aufstellung einer Webcam und ein barrierefreier Zugang zum Jugendzeltplatz des Naturparks samt Geländer. 

Mitteilungen des Bürgermeisters beschließen die Sitzung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare