50-jähriger Fahrer schwer verletzt

Erneut Motorradunfall am Diemelsee

DIEMELSEE. Nach einem Motorradunfall am Freitagabend am Diemelsee, krachte es nur kurze Zeit später auf dem gleichen Abschnitt noch einmal.

Am Freitagabend gegen 19.50 Uhr verunglückte ein Motorradfahrer aus dem Kreis Warendorf, als er die Landesstraße 912 zwischen Heringhausen und Helminghausen befuhr. 

Aus bislang unbekannter Ursache kam er in einer S-Kurve zu Fall und rutschte mit seinem Motorrad in den Gegenverkehr. Dort stieß der 50-Jährige mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Er verletzte sich so schwer, dass er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert werden musste. Die 53-jährige Fahrerin des entgegenkommenden Pkw und ihre Beifahrerin blieben unverletzt. Nach Angaben der Polizeibehörde des Hochsauerlandkreises entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7500 Euro. (r/112-magazin.de)

Rubriklistenbild: © Wolfgang Cibura - stock.adobe.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion