Gemeinde, Kreis und potentieller Betreiber informieren über Flüchtlingsunterkunft in Vasbeck

Zwischen Neugier und Sorge

+
Weit mehr als 100 Vasbecker hörten sich an, wie die Flüchtlingssituation ihren Ort betreffen wird.

Diemelsee-Vasbeck. Zahlreiche Fragen, Hilfsbereitschaft, aber auch Sorgen und etwas Polemik: Mit der Einrichtung einer Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge steht eine große Veränderung für Vasbeck an.

Bis zu 70 Asylbewerber sollen in das ehemalige Hotel "Westfalenblick" einziehen. Einige Einwohner der 500 Einwohner des Ortes sorgten sich bei einer Informationsveranstaltung um die Qualität der Unterbringung, andere darum, wie die Flüchtlinge in dem kleinen Ort gut leben können. Auch wenn Ängste und teilweise Polemik die Diskussion mitprägten, signalisierten viele Vasbecker grundsätzliche Offenheit.

Mehr über die Debatte und die Rahmenbedingungen im Ort lesen Sie in der Samstagsausgabe der Waldeckischen Landeszeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare